Dachverband Agrarforschung (DAF) bestätigt Kieler Agrarwissenschaftler als Vorstandsmitglied

Der Kieler Agrarwissenschaftler Prof. Dr. Karl H. Mühling wurde einstimmig für den Vorstand des Dachverbands wiedergewählt.

Auf der Mitgliederversammlung des Dachverbands Agrarforschung (DAF) am 9. Oktober 2019 wurde Prof. Karl H. Mühling nach acht Jahren im Vorstand nun zum zweiten Mal wiedergewählt. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Gleichzeitig übt er zurzeit das Amt des Präsidenten aus.

Der Dachverband ist ein interdisziplinärer Verband führender wissenschaftlicher Gesellschaften auf den Fachgebieten der Agrar-, Forst-, Ernährungs-, Veterinär- und Umweltforschung. Mit seinen 30 Mitgliedsgesellschaften werden mehr als 30.000 Einzelmitglieder vom Dachverband (DAF) vertreten. Der DAF hat die Aufgabe, insbesondere die interdisziplinäre Forschung in den verschiedenen agrarwissenschaftlichen Bereichen zu fördern. Daneben werden regelmäßige Jahrestagungen zu herausragenden aktuellen Fragestellungen veranstaltet und eine Schriftenreihe herausgegeben. Hierbei richten sich die Veranstaltungen an Wissenschaftler aller betroffenen Fachrichtungen, an Entscheidungsträger in Politik und Industrie sowie an die interessierte Öffentlichkeit.